TagesGeldPreisVergleich

Festgeldvergleich 6 Monate

Vergleichen Sie die Konditionen für Festgeldkonten in unserem übersichtlichen Festgeldvergleich.
Wählen Sie die gewünschte Laufzeit:

Bank Name Zins Laufzeit Zins­gut­schrift Min. Betrag Einlagen­sicherung Prämie Land
Creditplus bank 480x160
CreditPlus Bank
Festgeld
0,35 %
6 Monate Jährlich 5.000 € 46,76 Millionen  
  • weiter
    Alior bank
    Alior Bank
    Festgeld
    0,10 %
    6 Monate Jährlich 10.000 € 100.000 €  
  • weiter
    Swk bank 480x160
    SWK Bank
    Festgeldkonto
    0,10 %
    6 Monate Jährlich 10.000 € 100.000 €  
  • weiter
    Pbbdirekt 480x160
    pbb direkt
    Festgeld
    0,10 %
    6 Monate Jährlich 5.000 € 591 Millionen  
  • weiter
    Ikb 480x160
    IKB Deutsche Industriebank AG
    Festgeld
    0,05 %
    6 Monate Jährlich 5.000 € 391,8 Millionen  
  • weiter
    Mercedes benz bank
    Mercedes-Benz Bank
    Festzinskonto
    0,01 %
    6 Monate Jährlich 2.500 € 340 Millionen  
  • weiter
    Netbank 480x160
    netbank
    Anlagekonto
    0,01 %
    6 Monate Jährlich 5.000 € 5,46 Millionen  
  • weiter

    Berechnen Sie hier die Zinsen, die sie für eine bestimmte Anlagesumme über eine von ihnen gewählte Laufzeit erhalten. Der Zinsertrag hängt vom aktuellen Zins der Bank und der Häufigkeit der Zinsgutschrift ab.

    Weitere Infos zum Festgeldkonto

    Festgeld - was ist das?

    Unter Festgeld versteht man die Überlassung eines Geldbetrags zu einem festen Zinssatz und einer festen Laufzeit. D.h. der Anleger überlässt bzw. leiht einer Bank Geld. Die Laufzeit muss vorab gewählt werden. Am Ende der Laufzeit bekommt der Anleger den geliehenden Geldbetrag plus Zinsen zurück. Im Normalfall, sprich ohne weitere Kosten, gibt es keine Möglichkeit, über das Geld vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit zu verfügen.

    Übliche Laufzeiten sind 3 Monate, 6 Monate, 12 Monate oder 24 Monate, aber auch längere Laufzeiten wie 5 oder 10 Jahre sind möglich. Die Entscheidung für eine Laufzeit hängt maßgeblich von zwei Fragen ab:

    • Wie lange kann ich auf mein Geld verzichten?
    • Erwarte ich eher steigende oder sinkende Zinsen?

    Die Frage, wie lange man auf sein Geld verzichten kann, ist oft schwieriger zu beantworten als viele denken. Denn gemeint ist, wie lange kann ich auf jeden Fall darauf verzichten, also selbst bei plötzlichen unvohergesehenen Ereignissen wie etwa dem Verlust des Arbeitsplatzes.

    Auch die Frage, ob man eher steigende oder fallende Zinsen erwartet, ist nicht immer einfach. Generell lässt sich aber sagen, dass man in Phasen mit sehr niedrigen Zinsen eher kurze Festgeld Laufzeiten wählen sollte, da die Zinsen irgendwann auch wieder steigen werden. Gleiches gilt umgekehrt für Hochzinsphasen, die auch nicht ewig anhalten können, so dass man sich mit einer langen Laufzeit seines Festgeldkontos die hohen Zinsen sichern kann.

    Festgeld Vorteile

    • Oft höhere Verzinsung als Tagesgeld
    • Fester Zinssatz über die gesamte Laufzeit

    Festgeld Nachteile

    • Geld während der Laufzeit nicht verfügbar

    Zinsertrag berechnen

    Wählen Sie für den Festgeldrechner den Geldbetrag, den Sie anlegen möchten, und die Laufzeit. Klicken Sie auf "Zinsen berechnen". Auf der folgenden Seite sehen Sie jede Bank, wieviel Zinsen Sie am Ende der Lauzeit bekommen werden. Beachten Sie, dass die Geldanlage als Festgeld bedeutet, dass eine Bank Ihnen Geld schuldet. Im Falle der Zahlungsunfähigkeit der Bank greifen je nach Bank und Land unterschiedliche Einlagensicherungen, die Sie bei der Auswahl der Bank berücksichtigen sollten.

    Legende Festgeldkonto

    Finden Sie hier Erklärungen für auf dieser Seite verwendete Begriffe.

    Anlagebetrag

    Der Anlagebetrag ist der Geldbetrag in Euro an, den Sie gerne anlegen möchten. Wichtig zu wissen ist, dass Sie bei Festgeld keine Möglichkeit haben, vor Ablauf der Laufzeit über Ihr Geld zu verfügen.

    Laufzeit

    Der Zeitraum, den Sie den Anlagebetrag fest der Bank überlassen, ist die Laufzeit des Festgeldes. Nach Ablauf der Laufzeit erhalten Sie das angelegte Geld zzgl. Zinsen von der Bank zurück.

    Zins

    Der Zins wird in Prozent angegeben und bezieht sich immer auf ein ganzes Jahr (p.a. = per anno).

    Min. Betrag

    Der Minimum Betrag oder Mindestanlagebetrag ist die Summe in Euro, die man mindestens anlegen muss, um ein Festgeldkonto bei einer Bank eröffnen zu können. Dieser Betrag wird von jeder Bank individuell festgelegt.

    Einlagensicherung

    Es gibt sowohl private als auch staatliche Absicherungen für den Fall, dass eine Bank insolvent ist und Ihnen das Festgeld nicht zurückzahlen kann. Bis zu dem hier angegebenen Betrag greift die Einlagensicherung. Klicken Sie in der Tabelle jeweils auf das grüne für weitere Informationen. Es ist ratsam, bei einer Bank nicht mehr Geld anzulegen, als die Einlagensicherung abdeckt.

    Land

    Das Land, in dem die Bank, die das Festgeldangebot unterbreitet, Ihren Sitz hat. Im Falle einer Insolvenz gilt daher auch das Insolvenzrecht dieses Landes.